Aerosal - Haloterapia, Grotta di Sale e Benessere. Il mare in una stanza.

 

 


Halotherapie

 

Am Meer bietet der Aufenthalt in Seebädern mit felsigen Küsten die Möglichkeit, Meersalz direkt auf natürlichem Weg einzuatmen. Salz und Jod sorgen für die charakteristische Steigerung der Produktion und Ausscheidung von Nasenschleim, die vor allem in den ersten Tagen am Meer auftritt. Schon kurze Zeit später trocknet die Nase und tropft nicht mehr, und die Lymphknoten am Hals, die gern und oft unsere Mütter in Alarm versetzen, geben endlich Ruhe und schwellen allmählich ab: deshalb wurde bei Kindern, die unter vergrößerten Lymphknoten am Hals litten und die man früher oft als „lymphatisch“ bezeichnete, der Aufenthalt am Meer empfohlen. Schön wär’s, nur wenige Schritte vom Meer entfernt zu wohnen oder das wohltuende Klima ganzjährig zu genießen, doch dieses Privileg haben nur wenige. Hier kann die Halotherapie weiterhelfen und entspricht genau unseren Erfordernissen. Wir sprechen von einem nicht invasiven und sehr einfachen Verfahren, das einerseits die Inhalation von Trockensalzaerosol über die Atemwege und andererseits den Kontakt mit der Haut vorsieht. Während der Behandlung von 30 Minuten Dauer wird eine bestimmte Dosis von mikrofeinem Salz inhaliert.


Das im Aerosolspender verwendete Salz wird unter strenger Kontrolle in Form von mikronisierten Salzkristallen in Standardmengen abgepackt, im Labor eines von dem entsprechenden Zulassungsinstitut 0476 zertifizierten Betriebs, im Gegensatz zu anderen handelsüblichen Systemen, die das Salz direkt mikrofein in den Spender zerkleinern, ohne dass eine kontrollierte Dosierung erfolgen kann. Bei unserem Verfahren wird Jodsalz zu einem geringen Prozentsatz verwendet, um die Seeluft zu “simulieren” und gleichzeitig das Jodniveau korrekt unter Kontrolle zu halten.


Die Salzbehandlung ist ein 100% natürliches Verfahren und deshalb für alle Altersstufen, auch für Kinder geeignet, die - wie wir wissen - am ehesten unter Erkrankungen der Atemwege leiden. In diesem Zusammenhang muss allerdings auch betont werden, dass die “Halotherapie” in keinem Fall als Alternative zu laufenden medikamentösen Behandlungen verstanden werden darf. Der ideale Zyklus umfasst 15-20 Sitzungen, möglichst einmal pro Tag (jedoch nicht unbedingt erforderlich). Je nach individuellem Ansprechen hält die wohltuende Wirkung über einen beschwerdefreien Zeitraum von sechs Monaten bis zu einem Jahr an. Wenn man sich das Meer schon nicht ins Haus holen kann: mit der Halotherapie können wir zumindest die heilsame Wirkung von Salz für unsere Gesundheit nutzen und dabei Zeit und Geld sparen.

 

 

Sie können auch in diesen Produkten interessiert sein ...
Aerosal - la grotta di sale - il mare in una stanza - I benefici del sale e Haloterapia Aerosal - la grotta di sale - il mare in una stanza - I benefici del sale e Haloterapia Aerosal - la grotta di sale - il mare in una stanza - I benefici del sale e Haloterapia
Aerosalmed Salz Halotherapie

Trockensalzaerosol Gerät , ist klassifiziert nach Paragraph 3.3 von Anlage 9 der Richtlinie 93/42/EU und späteren Änderungen und Ergänzungen, Regel 11 unter medizinischen Einrichtungen der Klasse IIa.

Die hervorragenden Eigenschaften von Salz sind seit der Antike bekannt; man denke z.B. allein an dessen Bedeutung bei der Konservierung von Lebensmitteln dank der antibakteriellen Wirkung als Keimtöter.

Am Meer bietet der Aufenthalt in Seebädern mit felsigen Küsten die Möglichkeit, Meersalz direkt auf natürlichem Weg einzuatmen.


MEHR LESEN...


MEHR LESEN...


MEHR LESEN...

 

 



Copyright © 2013 - Aerosal Divisione Medica srl - Via Gavardina 5/F1 - 25081 Bedizzole (BS) - Tel. 800 661 468 - info@aerosaldivisionemedica.it - P.IVA 03229340983